Liebe Eltern,                                                                         wir wissen wie herausfordernd diese Zeit ist und haben uns als Team Gedanken        über mögliche Unterstützungen gemacht. Hier haben wir eine Seite für Sie & Ihre Kinder erstellt, die Ihnen Beschäftigungs- und Aufklärungsmaterial (Links) bietet:

 

 

 
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.!

 

 

.

----- Für Eltern -----

Hier finden Sie die zentralen Informationen und neuesten Meldungen der Hessischen Landesregierung zur Bekämpfung des Coronavirus.
 
Update der Landesregierung Hessen 23.03.2020
 
https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/landesregierung-beschliesst-weitere-massnahmen-gegen-das-corona-virus
 
 
----- Für Kinder -----
 
Aufklärungsmaterial :
 
Tipps gegen Langeweile Zuhause:,
 
 
Familienalltag zu Hause gestalten, von Susanne Mierau, Diplom-Pädagogin (Schwerpunkt Kleinkindpädagogik), Familienbegleiterin und Mutter von 3 Kindern
 
 
 
 

                                            Ideen der Kita Nicolino

 

 Knete selber herstellen

 Diese Zutaten für selbst gemachte Knete braucht ihr:

  • 20 gehäufte EL Mehl
  • 15 TL Salz
  • 2 EL Öl
  • 250 ml Wasser
  • Lebensmittelfarbe (in den Farben eurer Wahl)

 Außerdem:

  • Einweghandschuhe
  • Schraubgläser

Knete selber machen: So geht's

Siebt das Mehl in eine große Schüssel und gebt dann Salz, Öl und Wasser hinzu. Verknetet alle Zutaten zu einem glatten Teig. Ist die Masse noch zu nass und klebrig, gibt noch etwas mehr Mehl hinzu. Ist die Masse hingegen etwas zu trocken, könnt ihr einfach noch etwas mehr Wasser dazugeben.

 

Garten und Balkonprojekte 

https://www.familienleben.ch/freizeit/basteln/ostereier-basteln-kresse-eier-2332

Diese kann man mehrere Tage beobachten und gemeinsam Anschauen

 

Kresse pflanzen

In einem Topf  mit Erde zusammen Kresse pflanzen  oder in einer Eierschale mit Watte

 

Musikinstrumente selber herstellen  zum Beispiel Rasseln

 

Dosentelefon

 

Mit Stöcken weben

https://blog.hooraytoday.de/de/farbenfrohes-diy-geschenk/

 

Marienkäfer mit Wachs Kleckse

https://www.arsedition.de/arskreativ/klecks-karten/

 

 

 
                              Aus der Gemeinde
 

Liebe Familien,

 

für Erwachsene bieten die Kirchen auch in Corona-Zeiten mittlerweile ganz viel an, meist online. Auch auf unserer Homepage www.st-nicolai-gemeinde.de gibt es jedes Wochenende „Gedanken zum Sonntag“.

 

Aber was ist mit den Kindern?

 

Hier kann ich auf den Newsletter „SpielRaum-Extra“ hinweisen, den unsere Gemeindepädagogin Gaby Deibert-Dam nahezu täglich herausgibt. Er kann über gaby.deibert-dam@frankfurt-evangelisch.de abonniert werden.

 

Ältere Ausgaben sind über  https://cloud.wir-in-bornheim.de/s/djr5ZZHx9Pj8g3X erhältlich.

 

Und noch ein Hinweis:

 

Gerade für Familien kann es schön sein, eine feste Zeit am Tag zu haben, um zur Ruhe zu kommen. Jeden Abend, 19.30 Uhr, läuten viele Glocken in Frankfurt und Offenbach. Dazu kann das Fenster geöffnet werden, ein Windlicht oder eine Kerze wird entzündet und beim Klang der Glocken kann das Vaterunser gebetet werden. Dabei kann an die Menschen gedacht werden, die zurzeit vielleicht allein sind, die genervt oder im Stress sind, die Angst haben. Wir können für die Menschen danken, die durch ihre Dienste in Krankenhäusern und anderswo Gutes für die Gesellschaft tun. Und wir können Gott in Gedanken oder Worten anvertrauen, was uns gerade besonders beschäftigt, unsere Sorgen und unsere Freude. Durch die gleiche Uhrzeit sind wir dann im Gebet mit vielen anderen verbunden.

Für kleine und große Sorgen bin ich über Telefon und E-Mail gut erreichbar. Wenn sich der Anrufbeantworter meldet, bitte draufsprechen und die Nummer hinterlassen. Ich rufe dann zurück.

 

Bleibt alle behütet.

 

Ihr/Euer

Pfarrer Wolfgang Löbermann

 
 
 
 

 Wir möchten uns in dieser außergewöhnliche Situation für das gegenseitige Verständnis  bedanken.

                   Herzliche Grüße Ihr Nicolino-Team

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindertagesstätte der Evangelisch-Lutherischen St. Nicolai-Gemeinde